Start » Ratgeber » Auto nach Rumänien verkaufen

Auto nach Rumänien verkaufen

Du willst schnell, ohne großen Aufwand und risikofrei Dein Auto nach Rumänien verkaufen? Dann vertraue auf fairautoverkaufen.de! 

Wir bieten Dir einen unkomplizierten und transparenten Ankauf, inklusive Abtransport, Übernahme des lästigen Papierkrams und Barzahlung bei Abholung – und all das kostenlos!

Unsere Exportspezialisten ermitteln Dir einen fairen Preis und Deinem Auto die Chance auf einen neuen Besitzer in Rumänien. Verpasse nicht die Gelegenheit, jetzt das beste Angebot für Deinen Gebrauchten zu erhalten. 

Nutze unsere jahrelange Erfahrung und verkaufe Dein Auto noch heute an fairautoverkaufen.de!

Jetzt Auto kostenlos bewerten lassen

Wir kaufen garantiert jedes Auto – Auch Defekt mit Unfall, Getriebe oder Motorschaden!
Jetzt kostenlos anbieten und mit uns zum Bestpreis verkaufen – garantiert!

Autobewertung

Welche Dokumente benötige ich, um mein Auto nach Rumänien zu verkaufen?

Welche Dokumente benötige ich, um mein Auto nach Rumänien zu verkaufen?

Zum Verkauf Deines Autos nach Rumänien benötigst Du folgende Unterlagen: die Zulassungsbescheinigungen Teil I und Teil II, einen gültigen Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung, sowie die Nummernschilder. Je nach Höhe des Kaufpreises und ob Du das Auto selbst auf eigener Achse überführen möchtest, sind weitere Behördengänge nötig.

Zur Abmeldung des Autos musst Du es bei der Zulassungsstelle vorfahren und identifizieren lassen, die Behörde wird Dir daraufhin eine Abmeldebescheinigung ausstellen. Beachte dabei, dass in Deutschland zugelassene Autos auch nur in Deutschland abgemeldet werden können. Du musst die Abmeldung auf jeden Fall selbst vornehmen und kannst Dich nicht auf die Versprechungen des Käufers verlassen, dass er dies für Dich erledigen wird. Eine Zwangsstilllegung, bei der das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben wird, kostet bis zu 300 Euro und ist nur unter erheblichem Aufwand zu bewerkstelligen. 

Zur eigenen Überführung musst Du sicherstellen, dass die KfZ-Steuer vollständig bezahlt ist und eine besondere Haftpflichtversicherung abschließen, die Du beim „Schildermacher“ der Zulassungsbehörde erhältst. Mit der Abmeldebescheinigung, der Versicherungsbestätigung kannst Du ein Ausfuhrkennzeichen beantragen, das Du für den Export nach Rumänien benötigst. Das Auto muss über den gesamten Zeitraum der Überführung über eine gültige TÜV-Bescheinigung verfügen.

Liegt die vereinbarte Summe bei über 1000 Euro, musst Du spätestens fünf Tage vor dem geplanten Verkauf den Export bei der Ausfuhrzollstelle melden. Die Ausfuhrregistrierung erfolgt online über das ATLAS-Verfahren oder in Papierform. Liegt der Preis unterhalb der 1000 Euro Grenze, reicht eine mündliche Anmeldung.

Bei fairautoverkaufen.de übernehmen wir für Dich alle Schritte des Verkaufsprozesses. Kontaktiere uns jetzt, um einen fairen Preis für Dein Auto zu erhalten!

Jetzt Auto kostenlos bewerten lassen

Wir kaufen garantiert jedes Auto – Auch Defekt mit Unfall, Getriebe oder Motorschaden!
Jetzt kostenlos anbieten und mit uns zum Bestpreis verkaufen – garantiert!

Autobewertung

Wie hoch sind die Transportkosten für mein Auto beim Export nach Rumänien?

Wenn Du Dein Auto nach Rumänien verkaufen willst und den Transport auf fremder Achse selbst organisierst, stehen Dir hierfür verschiedene Autospediteure zur Verfügung. Die Kosten hängen dabei von der Größe und Gewicht des Autos und den jeweiligen Preisen der Spediteure ab, die sehr unterschiedlich ausfallen können. Im Durchschnitt kannst Du jedoch mit Kosten bei einem Pkw von einem Gewicht von bis zu 1,5 Tonnen, mit 1 bis 1,75 Euro pro angefangenem Kilometer rechnen. Bei einem Transport aus Deutschland nach Rumänien (je nach Start- und Zielort ca. 1200 bis 1600 Kilometer) kannst Du somit von Kosten zwischen 1200 und 2800 Euro rechnen.

Wie schütze ich mich vor einer Betrugsmasche beim Export nach Rumänien?

Die Zahl der Betrugsfälle bei Autoverkäufen hat in den letzten zehn Jahren zugenommen. Eine häufige Betrugsmasche ist der Versuch, den Kaufpreis sowohl vor als auch nach vollzogenem Kauf zu drücken, mit dem Verweis auf vermeintliche Mängel. Um Dich davor zu schützen, solltest Du zum einen den realistischen Wert, als auch sämtliche Schäden Deines Autos im Vorfeld ermitteln und Dich nach der Einigung mit dem Käufer auf keine Nachverhandlungen einlassen. Zum anderen solltest Du die Gewährleistung im Kaufvertrag ausschließen, „gekauft wie gesehen“ ist dabei nicht ausreichend. Eine rechtssichere Formulierung ist zum Beispiel: „Das Fahrzeug wird unter dem Ausschluss jeder Gewährleistung verkauft.“ 

Schecks oder Western Union solltest Du vermeiden. Überweisungsbestätigungen, die noch nicht Dein Konto gebucht wurden, solltest Du ebenfalls nicht akzeptieren. Zu den sicheren Zahlungsmethoden gehören die Bargeldübergabe an einer Bankfiliale mit anschließender Prüfung auf Falschgeld, die SEPA-Überweisung oder Zahlungsdienste wie PayPal. Der Kaufvertrag sollte zweisprachig oder englisch verfasst sein.

Ein Auto nach Rumänien zu verkaufen, muss nicht risikobehaftet sein. Mit fairautoverkaufen.de hast Du den perfekten Partner, um sicher und unkompliziert Dein Auto zu verkaufen. Fordere jetzt Dein Angebot an!

Mehr zum Thema Betrugsmaschen beim Autohandel findest Du hier.

Wenn ich mein Auto nach Rumänien verkaufen möchte, muss ich besondere Steuern oder Gebühren beachten?

Besondere Steuern oder Gebühren fallen nicht an, es gelten die Bestimmungen für den freien Warenverkehr innerhalb der EU.

Jetzt Auto kostenlos bewerten lassen

Wir kaufen garantiert jedes Auto – Auch Defekt mit Unfall, Getriebe oder Motorschaden!
Jetzt kostenlos anbieten und mit uns zum Bestpreis verkaufen – garantiert!

Autobewertung
Call Now ButtonAnkauf-Hotline: +49 561 220736