Start » Motorschaden » Land Rover » Land Rover Discovery 4 Motorschaden: Tipps & Reparatur-Kosten

Land Rover Discovery 4 Motorschaden: Tipps & Reparatur-Kosten

2009 lief erstmals die vierte Generation vom Land Rover Discovery vom Band. Vor allem für Offroad-Fahrer ging damit ein Traum in Erfüllung. Allerdings steht das Fahrzeug stetig im Gespräch, weil der Land Rover Discovery 4 zum Motorschaden neigt.

Bist Du davon betroffen, ist ein Schock, vor allem in Bezug auf die möglichen Kosten, nachzuvollziehen. Wir haben für Dich alle relevanten Informationen zusammengetragen, wie Du handeln kannst, welche Kosten entstehen können und welche Motoren besonders anfällig oder solide sind.

Jetzt Auto kostenlos bewerten lassen

Wir kaufen garantiert jedes Auto – Auch Defekt mit Unfall, Getriebe oder Motorschaden!
Jetzt kostenlos anbieten und mit uns zum Bestpreis verkaufen – garantiert!

Autobewertung

Was kann ich tun, wenn ich einen Land Rover Discovery 4 mit Motorschaden habe?

Was kann ich tun, wenn ich einen Land Rover Discovery 4 mit Motorschaden habe?

Als Optionen stehen Dir je nach Motorzustand das Instandsetzen beziehungsweise ein Austauschmotor oder das Verkaufen zur Auswahl. Im Idealfall übernehmen die Herstellergarantie oder die Kfz-Versicherung die Schadensregulierung.

Reparatur

Du kannst Dich für eine Instandsetzung oder einen Austauschmotor entscheiden, wenn durch die Reparaturkosten nicht der Wiederbeschaffungswert überschritten wird. Ein Austauschmotor bietet die Lösung bei einem umfangreich oder vollständig defekten Motor.

Hinweis: Wir erläutern die Kosten für einen Austauschmotor und Weiteres über den Wert des Fahrzeugs im unteren Artikelverlauf.

Verkauf

Wenn Dein Land Rover Discovery 4 nach Motorschaden einen gewissen Restwert aufweist und Du die Reparaturkosten nicht aufbringen kannst oder möchtest, ist der Verkauf die empfohlene Entscheidung,

Der Verkauf hat für Dich Vorteile, aber auch einen Nachteil:

  • Du musst Dir keine Gedanken machen, wie Du die Reparaturkosten stemmst
  • Du sparst Dir viel Zeit und Mühen für längere Reparaturzeiten
  • Von der Verkaufssumme kannst Du direkt eine Anzahlung für ein neues Fahrzeug leisten
  • Ist der Motor anfällig für Probleme, entgehst Du dem erhöhten Risiko von erneuten, zeitnahen Problemen
  • Privatkäufer sind selten zu finden, dafür aber zahlreiche Autohändler, die häufig den Preis immens drücken

Garantie und Versicherung

Weil der Land Rover Discovery 4 seit 2017 nicht mehr gebaut wird, besteht auch keine Herstellergarantie mehr.

Normalerweise ist auch bei älteren Fahrzeugen keine Vollkasko mehr vorhanden, über die Motorschäden nach einem Unfall oder durch Vandalismus abgewickelt werden könnten. Teilkaskoversicherung deckt keine Motorschäden.

Welche Kosten erwarten mich bei einer Land Rover Discovery 4 Motorschaden-Reparatur?

Die Kosten für die Instandsetzung schlagen ungefähr mit 1.000 bis 7.000 Euro zu buche. Muss ein Austauschmotor her, bewegen sich die Kosten etwa zwischen 4.000 und 13.000 Euro, die sich aus folgender Kostenkalkulation zusammensetzen:

  • Fehlersuche/Diagnose: 60 bis 1.500 Euro
  • Motorersatzteile oder Austauschmotor: 400 bis 9.000 Euro
  • Arbeitslohn: 300 bis 2.000 Euro
  • Kleinmaterialien: bis 500 Euro

Hinweis: Unsere Erfahrungen zeigen, dass günstige Motoren innerhalb von zwei Jahren meist neue Motorschäden haben. Deshalb empfehlen wird, beim Austauschmotor mehr auf Qualität als auf günstige Angebote zu achten.

Wirtschaftlicher Totalschaden

Ein wirtschaftlicher Totalschaden liegt vor, wenn Restwert und Reparaturkosten eine Summe ergeben, die über dem Wiederbeschaffungswert mit intaktem Motor liegt.

Hatte Dein Land Rover Discovery 4 vor dem Motorschaden einen Wiederbeschaffungswert von beispielsweise 10.000 Euro und der heutige Restwert plus Reparaturkosten betragen zusammen 12.000 Euro, wird von einem wirtschaftlichen Totalschaden gesprochen.

Was ist mein Land Rover Discovery 4 mit Motorschaden auf dem Markt noch wert?

Was ist mein Land Rover Discovery 4 mit Motorschaden auf dem Markt noch wert?

Um den Marktwert von Deinem Land Rover Discovery 4 mit Motorschaden zu ermitteln, rechnest Du nach folgender Faustformel:

Wiederbeschaffungswert eines vergleichbaren Land Rovers Discovery 4 minus Reparaturkosten gleich Marktwert.

Lag der Wiederverkaufswert vor dem Motorschaden beispielsweise bei 10.000 Euro, ziehst Du davon die Reparaturkosten von beispielsweise 5.000 Euro ab und erhältst dann den Marktwert für Dein Fahrzeug mit Motorschaden. In diesem Beispielfall ergibt das eine Wertminderung von 50 Prozent.

Wir stellen Dir einen kostenlosen Rechner zur Verfügung, über den Du jetzt Dein defektes Auto bewerten lassen kannst.

Jetzt Auto kostenlos bewerten lassen

Wir kaufen garantiert jedes Auto – Auch Defekt mit Unfall, Getriebe oder Motorschaden!
Jetzt kostenlos anbieten und mit uns zum Bestpreis verkaufen – garantiert!

Autobewertung

Land Rover Discovery 4 Motorschaden erkennen

Auf einen Motorschaden können folgende Auffälligkeiten an Deinem Land Rover hinweisen:

  • Es qualmt blau aus dem Auspuff
  • Es qualmt weiß aus dem Motorraum
  • Ungewöhnlich hoher Ölverlust
  • Motorleistung lässt nach
  • Unerklärliche Geräusche im Motor, wie beispielsweise ein Hämmern oder Rappeln

Motorschaden Land Rover Discovery 4 – welche sind die häufigsten Ursachen?

Bei anfälligen Motoren führen häufig folgende Ursachen zu einem Land Rover Discovery 4 Motorschaden:

  • Fahren mit schmutzigem, zu wenig oder ungeeignetem Motoröl
  • Unregelmäßige Wartungen
  • Teileverschleiß durch starke Motorbeanspruchung
  • Fahren mit zu wenig Kühlwasser oder falschem Sprit

Wir sind Ankäufer und bieten beste Preise unter den Händlern. Warte nicht, sondern lasse Deinen Land Rover Discovery 4 mit Motorschaden jetzt kostenlos über unseren Rechner bewerten.

Jetzt Auto kostenlos bewerten lassen

Wir kaufen garantiert jedes Auto – Auch Defekt mit Unfall, Getriebe oder Motorschaden!
Jetzt kostenlos anbieten und mit uns zum Bestpreis verkaufen – garantiert!

Autobewertung

Häufig betroffene Motoren vom Land Rover Discovery 4

Der Land Rover Discovery 4 ist mit vier verschiedenen Motoren erhältlich, von denen nur einer als unanfällig für Motor-Probleme gilt, und die anderen drei Motoren teils zu schwerwiegenden Motorschäden neigen.

Benzinmotoren:

  • 3.0-Liter V6 Supercharged (340 PS): sehr effizient und leistungsstarker Motor, bei dem keine besonderen Probleme bekannt sind
  • 5.0-Liter V8 (325 PS): häufiger Probleme mit Ölleck und Wasserpumpe

Dieselmotoren:

  • 2.8-Liter SDV6 (256 PS): Ölverdünnung und Kurbelwellenverschleiß keine Seltenheit
  • 2.8-Liter TDV6 (190 oder 211 PS): Anfälligkeit für gebrochene Kurbelwelle und Turbolader/Bitlader

Im Januar 2010 erfolgte ein Rückruf von 1630 Land Rover Discovery 4 und Range Rover Sport, weil Probleme mit der Kraftstoffpumpe bestanden. Erst wenige Monate zuvor betraf ein Rückruf die Bremsen.


Ankauf-Hotline: +49 561 220736