Start » Magazin » Steuerkette gerissen: Symptome, Ursachen & Reparaturkosten

Steuerkette gerissen: Symptome, Ursachen & Reparaturkosten

Wer leidenschaftlich gerne Auto fährt und schätzt die Leistung und Langlebigkeit dessen Herzstücks, dem Motor. Die Steuerkette spielt dabei als verbindendes Element eine entscheidende Rolle im motorischen Zusammenspiel Deines Fahrzeugs. 

Sie synchronisiert die Bewegung zwischen den Nocken- und den Kurbelwellen, um eine präzise Abstimmung der Ventile mit den Kolbenbewegungen zu gewährleisten und Zusammenstöße dieser Bauteile zu vermeiden.

Ist die Steuerkette ein mal gerissen, kann dies fatale Folgen für viele Teile des Motorraums haben. Erfahre in diesem Artikel mehr über Anzeichen eines Versagens der Steuerkette, welche Ursachen es hat und mit welchen Kosten Du für eine Reparatur rechnen kannst.

Jetzt Auto kostenlos bewerten lassen

Wir kaufen garantiert jedes Auto – Auch Defekt mit Unfall, Getriebe oder Motorschaden!
Jetzt kostenlos anbieten und mit uns zum Bestpreis verkaufen – garantiert!

Autobewertung

Welche Anzeichen gibt es dafür, dass die Steuerkette gerissen ist?

Welche Anzeichen gibt es dafür, dass die Steuerkette gerissen ist?

Eines der auffälligsten Hinweise dafür, dass die Steuerkette gerissen ist, ist ein kurzer, lauter Knall, der aus dem Motorraum kommt. Dies führt normalerweise entweder dazu, dass der Motor nicht startet oder zum Stillstehen gebracht wird. Die Synchronisation der Kolben und Ventile wird dadurch unterbrochen und können durch Zusammenstöße dieser Bauteile zu Folgeschäden innerhalb des Motors führen.

Bemerkst Du ein solches Geräusch während der Fahrt, solltest Du den Wagen sofort anhalten und zur nächsten Werkstatt abtransportieren lassen, um Dich und andere Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden und weitere hohe Kosten, die ein derartiger Motorschaden verursacht, zu vermeiden. Versuche in einem solchen Fall nicht, den Motor wieder zu starten, da sonst zusätzliche Motorschäden verursacht werden können.

Steuerkette gerissen und Reparaturkosten zu hoch? Entscheide Dich für einen nahtlosen Übergang und verkaufe Dein Auto noch heute an fairautoverkaufen.de, um schnell und sicher auf ein besseres Fahrzeug umzusteigen. Jetzt Angebot anfordern!

Jetzt Auto kostenlos bewerten lassen

Wir kaufen garantiert jedes Auto – Auch Defekt mit Unfall, Getriebe oder Motorschaden!
Jetzt kostenlos anbieten und mit uns zum Bestpreis verkaufen – garantiert!

Autobewertung

Was ist die häufigste Ursache für eine gerissene Steuerkette und wie kann ich einem Kettenbruch vorbeugen?

Die mit Abstand häufigste Ursache für dafür, dass die Steuerkette reißt, sind Verschleißerscheinungen an der Steuerkette selbst. Dadurch, dass sie einer permanenten Belastung als auch Spannung ausgesetzt ist, kann sie  im Laufe ihres Betriebslebens überdehnen bzw. ausleiern, was schlussendlich zu Betriebsstörungen bis zum kompletten Riss führen kann. Auch mangelnde Schmierung, werksbedingte Konstruktionsfehler und nicht eingehaltene Wartungsintervalle sind häufige Ursachen für eine beschleunigte Abnutzung der Steuerkette.

Zur Vorbeugung eines Steuerkettenrisses solltest Du Dich an die vom Hersteller empfohlenen Wartungsintervalle halten. Ein besonderes Augenmerk solltest Du dabei auf die Verwendung qualitativ hochwertigen Motoröls legen, welches Du spätestens alle 10 000 km wechseln solltest. Verunreinigungen, wie Metallpartikel, Ablagerungen oder Schmutz im Motoröl können die Steuerkette beschädigen, da sie zu Abreibungen führen.  

Auch ein schonender Fahrstil kann einem Steuerkettenverschleiß vorbeugen. Vermeide hierzu übermäßige Belastungen des Motors durch hohe Drehzahlen, insbesondere wenn der Motor noch nicht warm gefahren ist, als auch häufiges, abruptes Abbremsen. 

Die Steuerkette besitzt unter Normalbedingungen eine relativ hohe Lebensdauer und muss, abhängig vom Fahrzeugtyp, lediglich alle 100 000 bis 300 000 km bei Einfach-Rollenketten und 400 000 bis 500 000 bei Zweifach-Rollketten ausgewechselt werden. Mit entsprechender Erfahrung oder Einweisung durch einen Fachmann kannst Du auch den Kettenspanner einer regelmäßigen Sichtprüfung unterziehen, um sicherzustellen, dass eine ordnungsgemäße Spannung vorliegt.

Achte zudem auf ungewöhnliche Laute aus dem Motorraum. Ein Klappern, Rasseln, Schlagen oder Klacken aus Richtung des Motors können ein Hinweis auf einen partiellen Steuerkettenriss sein und sollte umgehend einer Inspektion unterzogen werden.

Lese-Tipp: Du hast Probleme mit einer steuerkette, die rasselt? Erfahre alles darüber in unserem Artikel zum Thema „Steuerkette rasselt„. Klicke hier, um mehr zu erfahren und das Problem zu lösen.


Welche Modelle sind anfälliger für einen Steuerkettenriss?

Welche Modelle sind anfälliger für einen Steuerkettenriss?

In der jüngeren Vergangenheit waren besonders Autos von BMW von Problemen betroffen, bei denen die Steuerkette gerissen oder eine ungewöhnlich kurze Lebensdauer aufwies.

Die Ursache hierfür lag häufig bei der falschen Spannung der Steuerketten als auch Konstruktionsfehlern bei den werkseigenen Kettenspannern. Bei den Modellen 116i aus den Baujahren 2004 und 2005 kam es zudem immer wieder zu Fällen von abspringenden Steuerketten, bei denen die Folgen oftmals ein totaler Motorschaden gewesen sind. Die Kosten für die Wiederinstandsetzung wurden jedoch von BMW übernommen.

Doch auch VW-Motoren der EA111-TSI-Serie, die in Modellen von Audi, Seat und Skoda Verwendung finden, waren aufgrund fehlerhafter Bauteile mit Steuerkettenproblemen behaftet. 

Lege den Grundstein für Deine nächste Autofahrt – verkaufe Dein altes Auto trotz Motorschaden zum Bestpreis an fairautoverkaufen.de und starte mit einem neuen, frischen Fahrzeug durch. Lasse Dir jetzt Dein individuelles Angebot erstellen!


Wie hoch sind die Kosten für die Reparatur einer gerissenen Steuerkette und mit welcher Reparaturdauer kann ich rechnen?

Die Kosten für den Austausch einer Steuerkette variieren je nach Automodell, der Region, der gewählten Fachwerkstatt und Ausmaß des Schadens, den der Kettenriss zur Folge hatte. Die reinen Materialkosten bewegen sich meistens zwischen 100 und 300 Euro. 

Zu den Gesamtkosten kommt noch der Arbeitsaufwand hinzu, der den überwiegenden Teil ausmacht, da Ein- und Ausbau des Motors zeitintensiv sind. Willst Du lediglich die Steuerkette austauschen und ist Motor ansonsten intakt, kannst Du mit je nach Stundensatz Deiner Werkstatt mit Kosten zwischen 900 bis 3000 Euro rechnen. 

Die Dauer der Reparatur hängt von der Erfahrung der jeweiligen Werkstatt und dem Modell ab. Sind die Mechatroniker mit dem Automodell vertraut und handelt es sich um einen Pkw älteren Baujahres, kann der Steuerkettenwechsel bereits innerhalb von 4 bis 8 Stunden beendet werden. Bei moderneren Autos hingegen ist der Aufbau des Motors enger als bei älteren Modellen, die Folgen sind komplexere und somit längere Arbeitsvorgänge, die sich auf die Reparaturkosten niederschlagen.

Mehr Informationen zur Funktionsweise der Steuerkette findest Du hier.

Jetzt Auto kostenlos bewerten lassen

Wir kaufen garantiert jedes Auto – Auch Defekt mit Unfall, Getriebe oder Motorschaden!
Jetzt kostenlos anbieten und mit uns zum Bestpreis verkaufen – garantiert!

Autobewertung
Call Now ButtonAnkauf-Hotline: +49 561 220736